those goddamn hippies

GDH

Zu Deutsch: “Diese gottverdammten Hippies!” Hinter diesem amüsanten Namen steckt Tom Marsh, der sich mit seinem melancholischen Electronic-Sound aber in ganz anderen musikalischen Gefilden bewegt, als man vielleicht zunächst vermuten würde.

Nachdem er fast ein Jahrzehnt als Schlagzeuger in der Weltgeschichte unterwegs war, landete der Brite schlussendlich in Wien. Hier fand er die nötige Ruhe, um an seinem ganz eigenen Sound zu arbeiten: Acustic meets Electro – eine Verbindung von behutsam ausgewählten Klängen mit schmerzhaft ehrlichen Vocals.

Amy Mahmoudi (04.2015/volume.at)

thosegoddamnhippies.com

facebook.com/ThoseGoddamnHippies

30.05.2015 17:30 Salztorbühne