O’R.P

ORP

O’R.P steht fur O’Rourke/Prillinger und ist ein Ambient Chamber Jazz Duo, das Klange und Klangraume schafft und immer wieder auch zu Minimal Rock oder Post-Rock verdichtet.
O’R.P macht Ambient-Musik (in den Worten Brian Enos: “as ignorable as it is interesting”) mit sparsamer Instrumentation und abseits von esoterischen Spharen oder sauberem Wohlklang. O’R.P ist Jazz,denn ausgehend von einer musikalischen Idee wird die Musik zu einem Gutteil von Improvisation getragen und immer wieder neu geschaffen.
Auf dem letzten Album “Eidetic Memory” werden Klangpoesie mit Improvisation zu einem fast schon cinematischen Konzept verwebt. Titel wie “I Learned This Lesson From Standing Naked Before You” oder “The World As We Knew It Was Ending, But the Children Still Played Hopscotch” formen sich zusammen mit der Musik zu intensiven klanginduzierten Bildern mit einem Narrativ.
O’R ist Michael O’Rourke, geboren 1959 in den USA. Michael spielt E-Cello und Theremin. P ist Horst Prillinger, geboren 1967 in Osterreich. Horst spielt E-Piano, E-Gitarre und E-Sitar.

orp.aardvark.at

02.06.2018 19:00 Das Werk