Matatu

matatu

Matatu (Album Release)

Gerade hat man sich auf einen pumpenden Off-Beat eingelassen, da schießt einem auch schon Salsa in die Hüften. Oder war es doch Swing? Nicht zu verwechseln mit Cumbia. Aber die hat wiederum wenig mit HipHop zu tun … Matatu haben aufgehört ihre Musik zu benennen. Stattdessen klingen sie einfach wie ein vollgestempelter Reisepass. Oder wie Autostopp über eine grenzenlose Landstraße in einem vollgerammelten Kleinbus.

Im Gepäck haben Matatu diesmal ihr zweites Studioalbum „Of Course They Move“. Wie gewohnt, schmeißen sie alles in den selben Topf – ihre Instrumente, ihre Lieblingsstile und ihre Geschichten. Alt bekannte und völlig neue. Energetische und nachdenkliche. So ist es auch egal ob man auf der Tanzfläche schwitzt oder zuhause im Ohrensessel eindöst – spätestens nach zwei Nummern merkt man, dass man durch die Musik von Matatu Appetit bekommen hat. Oder besser: Heißhunger aufs Leben!

matatu.gruetze.at

27.05.2016 22:00 Das Werk