DESTROYED BUT NOT DEFEATED

Destroyed But Not Defeated (c) Niko Ostermann

Destroyed but Not Defeated aus Wien liefern die friedliche Koexistenz von so gegensätzlichen Dingen wie Indie Rock und Rhythmische Sportgymnastik. 2011 erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum „Lost in Translation“ und die Band wurde zum „FM4-Soundpark-Act des Monats“ gekürt. Seit September 2015 ist das neue Album „Now For The Encore“ auf dem Markt.

www.destroyedbutnotdefeated.com

27.05.2016 18:00 Salztorbühne